Transponderkarten

Transponderkarten aller namhaften Hersteller drucken lassen

Transponderkarten, die komfortablen Chipkarten

Transponderkarten drucken Mifare MilonTransponderkarten sind die komfortable Alternative zu den klassischen, kontaktbehafteten Chipkarten. Im Inneren dieser Plastikkarten steckt ein RFID-Transponder (Radio Frequenzy Identification), der via Funk seine Daten an ein passendes Lesegerät abgibt. Dieser setzt sich aus dem datenspeicherndem Chip (meinst ist hier eine einmalige Nummer, die UID vorprogrammiert) und einer Antenne zusammen. Aktive Transpondern werden von einer integriertem Batterie gespeist, passive treten erst während des Lesevorgangs in Aktion und erhalten ihre Energie vom Lesegerät.

Durch die berührungslose Datenübertragung entfällt der lästige Einschub der Karte und so wird Zeit gespart. Dies ist besonders wichtig in zeitkritischen Situationen wie dem Einlass bei Großveranstaltungen oder dem Kassiervorgang in Kantinen. Aber die Einsatzmöglichkeiten sind noch vielfältiger: als Ticket für den Personenverkehr, als Bordausweis von Kreuzfahrtschiffen, in der Nacht-Gastronomie, als Schlüsselkarte in der Hotellerie usw…

Transponderkarten mit unterschiedlichen Speichergrössen und Frequenzen

Plastikkarten mit RFID-Technik unterscheiden sich zum einen durch die Speichergröße und zum anderen durch die Frequenzen. Die niederfrequenten RFID-Karten arbeiten auf 125 Khz, die mit hoher Frequenz auf 13,56 Mhz. Wir bieten Ihnen unter anderem folgende Typen an:

RFID-Karten mit hoher Frequenz:

  • MIFARE Ultralight
  • MIFARE Classic 1k
  • MIFARE Classic 4k

RFID-Karten mit niedriger Frequenz:

  • EM4200
  • Hitag1
  • Hitag2